logo

Aktuelle Informationen zum Coronavirus – Stand 20.3.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrte MitarbeiterInnen,
liebe Eltern, Angehörige, BetreuerInnen,

wir befinden uns in einer Situation, in der es besonders wichtig ist, dass wir gemeinsam alles unternehmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Dafür müssen wir alles tun, was in unserer Macht steht.

Wir als Lebenshilfe Obere Saar e.V. tragen dafür gegenüber unseren Leistungsberechtigten und unseren Mitarbeitern eine erhöhte Fürsorge,- und Aufsichtspflicht.

Bitte unterstützen Sie uns alle, als Eltern, Betreuer, Verwandte, Mitarbeitende in der Einhaltung der hygienischen Standards. Unterstützen Sie auch die Menschen mit Behinderung dabei.

Bitte folgen Sie strikt den Maßnahmen, die wir zum Schutz von uns allen erlassen haben.

Generell sollte der Kontakt zu anderen Personen -und das gilt auch und gerade für Menschen mit Behinderung- auf das Notwendigste begrenzt werden.

Das fällt uns schwer, lebt doch unsere Lebenshilfe Obere Saar täglich von der Beziehungsarbeit, die durch viel Nähe zu- und füreinander gekennzeichnet ist.

Tagtäglich erreichen uns individuelle Anfragen, sehen wir Veränderungen und Schicksale, die wir selbst nach über 52 Jahren Lebenshilfe-Arbeit so noch nicht kannten.

Vieles, was so selbstverständlich schien, kann derzeit nicht erfolgen.

Dazu gäbe es nun vieles zu berichten, erwähnen möchte ich nur, dass es im Moment nicht zu den gewohnten Familienheimfahrten kommen kann.

Wir haben für Sie alle in der Folge eine Liste von Websiten hinterlegt, wo Sie sich Informationen beschaffen können.

BUNDESMINISTERIUM FÜR GESUNDHEIT
www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

ROBERT-KOCH-INSTITUT
www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

BUNDESZENTRALE FÜR GESUNDHEITLICHE AUFKLÄRUNG
www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov.2.html
www.infeketionsschutz.de/hygienetipps/

MINISTERIUM FÜR SOZIALES, GESUNDHEIT, FRAUEN UND FAMILIE
www.saarland.de/corona.htm

EMPFEHLUNGEN DES PARITÄTISCHEN GESAMTVERBANDES
www.der-paritaetische.de/fachinfos/migration-und-flucht/empfehlung-zu-covid-19-cornavirus/

Im Übrigen sind über die folgende Links barrierefreie Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus zugänglich:
www.aktion-mensch.de/corona-infoseite
www.lebenshilfe.de/informieren/familie/empfehlungen-zu-covid-19-coronavirus/#c5440

Dieser Linke zeigt in Gebärdensprache ein Aktionsvideo des Gesundheitsministers, der zum zuhause bleiben aufruft:
https://www.youtube.com/watch?v=rAsZF-3A_eY&feature=emb_rel_en

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

nicht nur das Robert-Koch-Institut stuft die Gefährdung als HOCH ein. Auch für uns ist die Lage ernst. Viele von Ihnen haben mir in den letzten Tagen ihre privaten, beruflichen und gesundheitliche Sorgen in den vielen Gesprächen mitgeteilt.

Oft ging es um die Frage: „Was kann noch kommen?“ Damit die Situation nicht noch ernster wird, dafür brauchen wie SIE ALLE!! Und zwar jetzt!!!

Ich bitte Sie sowohl um Verständnis für die getroffenen Schutzmaßnahmen, wie auch um Ihre Unterstützung. Herzlichen Dank dafür!

Klaus Posselt

Geschäftsführer

Comments are closed.