logo
MENUMENU

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) für Männer und Frauen aller Generationen

Den BFD können Freiwillige ab 16 Jahren und auch Freiwillige, die sich bereits in der Rentenphase befinden, ableisten. Der BFD bietet die Möglichkeit für Jüngere, sich mit eigenen Fähigkeiten zu erproben und Orientierung für die eigene berufliche Zukunft zu finden. Auch kann die Wartezeit auf einen gewünschten Ausbildungs- oder Studienplatz mit dem BFD sinnvoll überbrückt werden. Ältere können im BFD die eigenen Berufserfahrungen einbringen, wieder in berufliche Tätigkeit einsteigen oder sich beruflich neu orientieren.

  • Der BFD dauert in der Regel 12 Monate, mindestens 6 Monate, kann aber auch auf 18 oder 24 Monate verlängert werden.
  • Im Altersbereich von 16-27 Jahren muss der BFD in Vollzeit, ab 27 kann der Dienst in Voll- oder Teilzeit (mindestens 20 Std./Woche) abgeleistet werden.
  • Die BFD-Freiwilligen erhalten eine monatliche Vergütung, einen Zuschuss für Unterkunft und Verpflegung, sie sind sozial- und unfallversichert, haben einen gesetzlichen Urlaubsanspruch.
  • Teilnehmer zwischen 16-27 Jahren nehmen an 25 kostenfreien Bildungstagen in Seminarform teil, Teilnehmer ab 27 Jahren haben einen Bildungsanspruch von mindestens 12 Seminartagen. Die dabei entstehenden Kosten werden vom Träger übernommen.
  • Bei der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar e.V. stehen in den Werkstätten, der Tagesförderstätte und den Wohnstätten BFD – Plätze zur Verfügung.

Sie haben Fragen oder möchten sich bewerben?

Ihr Ansprechpartner ist:
Christian Seibert
06805/902 313
seibert.christian@lebenshilfe-oberesaar.de

Schriftliche Bewerbung an:
Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar e. V.
z. Hd. Christian Seibert
Industriestraße 8
66129 Saarbrücken-Bübingen

Comments are closed.